Auswahl der schönsten Koniferen

Man fährt am besten, wenn man sich in einer Baumschule über die verschiedenen Arten von Koniferen beraten lässt, die man kaufen möchte. Ihr habt eine große Auswahl und je nach Größe und Standort des Gartens, empfehlen sie den richtigen Baum.
Es gibt Koniferen die sehr hoch, andere wieder die sehr breit werden. Es ist daher wichtig, wie viel Platz im Garten ist und welchen Standort man wählt, denn diese Kriterien bestimmen die Gesundheit und Wuchskraft von Koniferen. Eine gute Mischung von Laub und Nadelgehölz sollte im Vordergrund stehen, durch die Vielfalt, gut für Vögel und Insekten.

Hochbeete erobern die heimischen Gärten

Hochbeete sind absolut im Trend.

Sie sind nicht nur praktisch, es gibt sie in allen Größen, dadurch kann auch ein Einsatz auf dem Balkon oder auf einer Terrasse möglich sein.
Mit etwas handwerklichem Geschick, kann man sie selbst bauen.

Hochbeete sollten aber mindestens 80cm hoch sein um ein rückenschondenes Arbeiten zu ermöglichen.
Die Einfassungen von Hochbeeten können aus unterschiedlichen Materialien sein.

Gartengestaltung-gute Planung-lange Freude

Der Winter ist die richtige Zeit für die Planung der Neuanlage oder Veränderung des bestehenden Gartens.

Im Sommer ist er unser zweites Wohnzimmer – Blumen, grüner Rasen, buschige Bäume, Obststräucher, Gartenteich, Terrasse und vieles mehr finden sich hier.
Ein Garten, egal in welcher Größe, ist ein wichtiger Lebensraum nicht nur für den Mensch, sondern auch für die vielen nützlichen Kleinstlebewesen.

Er soll nicht nur aus Rasen bestehen, der wöchentlich gemäht werden muss, sondern man soll in so gestalten, dass er genügend Freiräume hat, wo man sich gerne zurückzieht, um die Persönlichkeit zu erweitern und mehr Möglichkeiten und Lebensqualität bringt.

Duft im Garten

Bei der Gartengestaltung sollte man nicht nur auf eine gute Optik schauen, sondern auch auf Sträucher, die mit Duft verzaubern.

Diese sollten ein wesentliches Element in der Gestaltung des Gartens einnehmen, denn er soll nicht nur schön zum Ansehen, sondern auch zum Berühren, Schmecken, Lauschen und vor allem zum Riechen da sein.

Harmonie mit fernöstlichem Wissen

Wie man das „Chi“-die Lebensenergie richtig lenkt, solltet ihr bereits im Garten beachten, um ihn als Kraftquelle nutzen zu können.

 
Diese Energie überträgt sich auch ins Hausinnere für mehr Harmonie, Kraft und Glück. Er gilt als Ort der Stille, in dem man sich vom Stress des Alltags erholt.

Gräser-Haare im Garten

Gräser sind die Haare im Garten.

Mit ihren Halmen und Ähren, die sanft im Wind hin und her wiegen, bringen sie etwas Beschwingtes in jede Anpflanzungg.

Pflanzen die klettern

Ob große Wandflächen an Gebäuden, der Maschendrahtzaun, die Pergola, Mauern oder die Gartenlaube, Schling-und Kletterpflanzen

sind eine ideale Begrünung dafür, sowohl die Blüte, als auch die Blätter, wirken zierend.

Farben im Garten

Farben beeinflussen unsere Stimmung und lassen sich gezielt einsetzen.

Deshalb verwandelt eure Gärten in eine Wohlfühl-Oase für alle im Hause.

Heilpflanzen für Erkältungszeit

Gegen ein Kratzen im Hals und laufender Nase ist so manches Kraut gewachsen.

Nützt die Heilpflanzen für eure Gesundheit.

Lagerung von Früchten

Im Herbst werden Spätsorten von Äpfeln und Birnen eingelagert.

Manchmal ist man jedoch auch gezwungen, Sommersorten für kurze Zeit hinzulegen, das gilt zum Beispiel für den Weißen Klarapfel.