Muttertag-Sprache der Blumen

Muttertag-Sprache der Blumen

Muttertag und Blumen, die zwei Begriffe gehören zusammen.

Einer der wichtigsten Tage der Mütter, ohne Blumen, jedoch unvorstellbar!

Online-, Blumen-, Shops bieten hier eine Vielzahl von Ideen an

Muttertag-Sprache der Blumen

© ChristArt – Fotolia.com (Glück gehabt / #23951717)

 

 

 

 

 
 

Muttertag ist ein Tag, um die bedingungslose Liebe, der Mutter zu feiern

Der Muttertag ist mehr als nur ein Datum im Kalender. Er ist ein herzergreifender Anlass, um die außergewöhnliche Liebe und Hingabe zu würdigen, die Mütter auf der ganzen Welt, ihren Kindern entgegenbringen. An diesem Tag schenken wir unseren Müttern unsere Zeit, Aufmerksamkeit und Zuneigung, um ihnen für all die Opfer und die unermüdliche Sorgfalt zu danken, die sie uns dabei geschenkt haben.

Die Geschichte des Muttertages reicht weit zurück und hat sich im Laufe der Jahre soweit entwickelt. Ursprünglich entstand der Muttertag, als eine Bewegung zur Förderung des Friedens und der Frauenrechte. Heute ist er daher zu einem festen Bestandteil unserer Kultur geworden und wir bedanken uns bei unseren Müttern für ihre Liebe und Unterstützung.

Muttertag ist ein besonderer Feiertag, der weltweit gefeiert wird, um die Mütter und die Mutterschaft zu ehren

Der Ursprung des Muttertags reicht bis ins antike Griechenland zurück, wo die Menschen Feste zu Ehren von Rhea, der Mutter der Götter, abhielten. In seiner modernen Form wurde der Muttertag Anfang des 20. Jahrhunderts von Anna Jarvis in den USA eingeführt. Sie wollte damit ihre eigene Mutter ehren und die Bedeutung der Mütter betonen. Der erste offizielle Muttertag fand 1908 statt und verbreitete sich schnell in vielen anderen Ländern.

In Deutschland feiern die Menschen den Muttertag am zweiten Sonntag im Mai und an diesem Tag, stehen die Mütter im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Kinder, egal welchen Alters, bereiten besondere Überraschungen für ihre Mütter vor. Sie drücken ihre Dankbarkeit und Liebe oft durch selbstgemachte Geschenke und Karten aus. Darüber hinaus schenken viele auch Blumensträuße oder planen gemeinsame Aktivitäten. Viele Familien nutzen diesen Tag, um zusammen Zeit zu verbringen und ihre Mütter zu verwöhnen. Sie bereiten zum Beispiel ein Frühstück im Bett vor, unternehmen einen Ausflug oder organisieren ein besonderes Essen.

Muttertag bietet die Gelegenheit, die harte Arbeit und die Aufopferung der Mütter zu würdigen

Mütter spielen eine zentrale Rolle im Leben ihrer Kinder und in der Familie allgemein. Sie sind zum Großteil die Hauptverantwortlichen für die Erziehung, Pflege und Unterstützung ihrer Kinder. Der Muttertag erinnert daran, wie wichtig diese Rolle ist und bietet die perfekte Gelegenheit, den Müttern für ihre unermüdliche Liebe und Fürsorge zu danken.

In Ländern, wie den USA, Kanada, Australien und Neuseeland, feiern die Menschen den Muttertag ebenfalls am zweiten Sonntag im Mai. Die Bräuche sind ähnlich, Mütter werden dabei mit Geschenken, Karten und besonderen Gesten der Wertschätzung geehrt.

Unabhängig davon, wie die Menschen den Muttertag feiern, bleibt seine Bedeutung universell. Er ist ein Tag, an dem die immense Bedeutung der Mütter anerkannt und gefeiert wird. Die Menschen nehmen sich Zeit, den Müttern die Anerkennung zu geben, die sie verdienen und zeigen ihnen, wie sehr sie geliebt und geschätzt werden.

Geschenke, wie auch Blumen und Umarmungen, die an diesem Tag ausgetauscht werden, sind daher Symbole unserer Dankbarkeit. Doch der wahre Wert des Muttertags liegt darin, dass er uns dazu anhält, innezuhalten und über die bedeutsame Rolle nachzudenken, die Mütter in unserem Leben spielen. Er erinnert uns daran, die unermüdliche Fürsorge zu schätzen, die uns von der Geburt bis ins Erwachsenenalter begleitet.

Mütter sind die stillen Helden,

die oft im Hintergrund agieren, um unser Leben einerseits zu bereichern und andererseits sind sie Lehrerinnen, Trösterinnen, Schiedsrichterinnen und Freundinnen zugleich. Der Muttertag gibt uns die Gelegenheit, dies zu erkennen und unsere Liebe in Worten und Taten auszudrücken.

Es ist ein Tag, um Danke zu sagen, „Ich liebe dich“ zu sagen und gemeinsame Erinnerungen zu schaffen. Egal, ob wir unsere Mütter in der Nähe haben oder über Entfernungen hinweg verbunden sind, der Muttertag erinnert uns daran, dass die Liebe einer Mutter grenzenlos ist und dass wir sie niemals als selbstverständlich ansehen sollten. Es ist ein Tag, an dem wir unsere Mütter feiern und ihnen dafür danken, was sie uns am meisten gegeben haben, ihre bedingungslose Liebe.

Blumen verschicken online
Er ist ein Feiertag der Mütter, der seit dem 20. Jahrhundert in der westlichen Welt gefestigt ist. Im deutschsprachigen Raum, sowie in den meisten Ländern findet der Muttertag am zweiten Sonntag im Mai statt. Ein Tag, an dem ihr den liebsten Menschen sagen könnt, wie lieb ihr ihn dabei habt.

Ein kleines Dankeschön mit einem Strauß Blumen in der Hand, der das Herz jeder Mutter höher schlagen lässt. Schöner Strauß gebunden von Floristen bereitet größere Freude, als ein Billigprodukt aus dem Großmarkt.

Liebe Mütter, unsere Kinder bleiben uns nur eine kurze Zeit. Sie kommen zurück, um diesen Tag mit euch zu verbringen

Geschichte

Der Muttertag blickt auf eine alte Tradition und Geschichte zurück. Den Muttertag gibt es seit 100 Jahren. In der Vorzeit hatte jeder Kulturkreis seine eigene Göttermutter, der Römer, der Griechen usw. Die Mütter konnten sich identifizieren.
Heute ist jedoch die wahre Mutter (der Mensch) im Mittelpunkt und nicht eine starre Götterfigur.
Starke Frauen setzten sich für den Muttertag ein. Heute gibt es viele Tage im Monat, die wir weltweit zu irgendeinem Thema feiern.
Der Ursprung richtiger gesagt die Wiederbelebung des Muttertages geht in das Jahr 1865, durch die amerikanische und englische Frauenbewegung, zurück. Unsere Söhne brauchen keinen Krieg mehr.

Der heutige Muttertag geht auf die Gründerin Anna Marie Jarvis zurück, welche nach dem zweiten Todestag ihrer Mutter im Mai 1907, darauf drängte. Der zweite Sonntag im Mai, wurde 1914 als offizieller Feiertag, zum Muttertag erkoren . Er ging von Amerika aus in die ganze Welt und wurde 1917 in der Schweiz, 1923 in Deutschland, 1924 in Österreich eingeführt. Er ist der Tag der Blumenwünsche.

Der Muttertag wird heutzutage jedoch teilweise als Kommerzialisierung angesehen.
Liebe Mütter schaut in die Augen eurer Kinder, beim Überreichen eines schönen Straußes, ihr werdet das Glänzen in ihren Augen nicht vergessen.

Die Mutter weit entfernt, kein Problem, Blumen verschicken online bequem von zu Hause aus!

zur Startseite

Comments are closed.