Farben im Garten

Farben beeinflussen unsere Stimmung und lassen sich gezielt einsetzen, deshalb verwandelt eure Gärten in eine Wohlfühl-Oase für alle im Hause.


 
CIMG2317
 
Farben im Garten und überhaupt, verbreiten gute Laune, machen Lust auf Bewegung und helfen zu entspannen.
Die Nervenimpulse, die vom Auge zum Gehirn weitergeleitet werden und somit das Farbensehen ermöglichen, lösen weitere Reaktionen aus. Sie wirken auf den Blutdruck, den Stoffwechsel und Hormonhaushalt ein und nehmen auf diese Weise Einfluss auf unsere Stimmung.
Wie Farben auf die Psyche des Menschen wirken, ist schon lange bekannt.
 
Die Werbeindustrie macht dieses Wissen zunutze und steuert dabei, durch gezielten Einsatz der Farben, das Kaufverhalten.

Viel wichtiger wäre es in unserem Arbeits- und Wohnbereich, die Farben bewusst einzusetzen, um das Wohlbefinden zu steigern.

Dazu gehören auch die Farben im Garten.

Den Garten könnt ihr nach euren Bedürfnissen in verschiedenen Farbzonen einteilen. Intuitiv richtige Sträucher pflanzen wir fürs Frühjahr, wo uns das leuchtene Gelb der Forsythie, Narzisse und des Ranunkelstrauches ansprechen und wohl tun.
Warme Farben, darunter versteht man das Gelb, Orange und Rot wirken anregend, sie bringen euch und den Kreislauf wieder in Schwung und regen den Stoffwechsel an.
Wo sich ein Gefühl der Ruhe und Gelassenheit einstellen soll, gibt man einen Teil des Gartens, einen blau-grünen Rahmen. Darunter eignet sich eine kleine Sitzecke, wo ihr euch nach einem anstrengenden Tag zurückziehen und erholen könnt.

Obwohl im Sommer uns die Sonne mit ihrem Licht und Wärme verwöhnt, sowie Energie gibt, darf man die verschiedenen Farbtöne, die uns die Natur schenkt, nicht ausser acht lassen!

 

Blau

Blau ist eine Farbe die kozentrationsfördernd wirkt und doch einen beruhigenden Einfluss hat, sowie die Entspannung fördert.
Die kühlen Blautöne der Glockenblumen, Katzenminze und Rittersporn, empfinden wir als besonders wohltuend.

Gelb

Gelb ist die Farbe des Lichtes und der Sonne. Wer kreativ sein und immer nach neuen Ideen und Lösungen suchen muss, für den ist ein gelber Bereich im Garten, genau der richtige. Nachtkerzen, Sonnenhut, Mädchenauge, Kapuzinerkresse, Sonnenauge und Studentenblumen wecken die Kreativität.

Orange

Orange ist eine Farbe die den Körper und Geist anspricht. Orange ist der Inbegriff der Lebensfreude. Nicht nur das Orange der Blüten, auch eine Sitzgruppe im Garten oder auf einer Terrasse mit den dazu abgestimmten Accessoires, sorgt für beste Stimmung.
Beete mit Dahlien, Fackellilien, Sonnenbraut haben eine belebende Ausstrahlung und geben die Lebensfreude, sowie die Lust auf Veränderung wieder zurück.

Rot

Rot strahlt Wärme und Energie aus, wird aber auch agressiv empfunden. Sie fördert körperliche Aktivität und gibt Kraft, rote Sommerblumen und Rosen laden dazu ein. Gut kombinierbar mit Gelb und Orange.

Grün

Grün beruhigt und baut Stress ab. In einer grünen Ecke im Garten mit Funkien, Kreuzkraut, Schaublatt, Rhododendren und Buchsbaum, kommt ihr wieder zur Ruhe.

CIMG2156

Wichtig ist, dass die jeweiligen Farbtöne auch zusagen und gefallen, denn nur so haben sie eine inspirierende Wirkung auf euch.

Kommentar schreiben